HÖCHSTES GERICHT

Unter den Runen „in natur“ haben sich die Berechtigten aus den Landschaften ihrer Väter dem Frieden, der Unabhängigkeit, Freiheit und Gerechtigkeit, dem Völkerrecht und der Natur verpflichtet. Getragen von der Intension „Möge von nun an in dem Land der Deutschen die Macht der Liebe die Liebe zur Macht immer übersteigen!“ wurde am 18. Januar 2017 in Berlin das Höchste Gericht geeinter Völker und Stämme geschaffen und die Vertreter der Staaten entsprachen mit der Gründung der Höchsten Gerichtsbarkeit der deutschen Völker ihrem schöpferischen und christlichen Auftrag gegenüber ihren Ahnen und Kindern.